Bananen – Der universal Gehirn-Booster?

Bananen

Das Fruchtfleisch vieler Sorten der Musa×Paradisiaca ist essbar. Die Zuchtbananen bringen es heute zusammen auf über 1.000 Kreuzungen und Varianten.

Bananen sind ein guter Schokoladen-Ersatz. Bananen machen, wie Schokolade, glücklich und sorgen für eine gute Stimmung. Verantwortlich dafür ist die Aminosäure Tryptophan. Diese wird im Gehirn in Serotonin umgewandelt.

Weiter enthält die Frucht auch wichtige Botenträgerstoffe für das Gehirn, wie Noradrenalin und Dopamin.

Die Inhaltsstoffe Kalium, Phosphor und Magnesium regen die Konzentration an und steigern darüber hinaus die Denkgeschwindigkeit.

Die Kohlenhydrate versorgen den Körper schnell und langfristig mit Energie.

Nährwerte pro 100 g Banane nach wikipedia.de
Brennwert 374–398 kJ (88–95 kcal)
Wasser 74 g
Eiweiß 1,09 g
Kohlenhydrate 22,84 g
– davon Zucker 12,23 g
– Ballaststoffe 2,6 g
Fett 0,33 g
Vitamine und Mineralstoffe
Vitamin A 3 μg
Vitamin B1 0,031 mg
Vitamin B2 0,073 mg
Vitamin B3 0,665 mg
Vitamin B5 0,334 mg
Vitamin B6 0,367 mg
Vitamin B9 20 μg
Vitamin C 8,7 mg
Calcium 5 mg
Eisen 0,26 mg
Magnesium 27 mg
Phosphor 22 mg
Kalium 358 mg
Zink 0,15 mg

 

Meine eigene Bewertung für das Gedächtnistraining:

Gut für die Kreativität, verbessert die positive Wahrnehmung, erhöht die Leistungsfähigkeit.